Juicing ist der neue Hype aus den USA. Zahlreiche Hollywood-Sternchen schwören auf die hochwertigen Saftmischungen aus Bioobst – und –gemüse.
Beim Juicing werden mehrere Mahlzeiten durch diese Vitaminbomben ersetzt und können so deinen Verdauungstrakt entlasten und zu einer Entgiftung beitragen. Dies soll dauerhaft zu einem besseren Hautbild führen, dir beim Abnehmen helfen und durch die innere Reinigung zu mehr Leistungsfähigkeit führen.
Wer jetzt denkt, dass es sich dabei um einen neumodischen Trend handelt, der irrt sich gewaltig, denn Cleansing bzw. Detoxing ist eine jahrhundertalte Methode, die eine spirituelle, religiöse und gesundheitliche Tradition in vielen Kulturen ist!

Was bringt mir Juicing?

juicyjane_testBeim Cleansing geht es nicht um eine Diät, bei der du hungern solltst, sondern um eine sehr leckere Methode deinen Körper zu reinigen.
Unser Körper ist einer immer stärker belasteten Umwelt ausgesetzt – industriell verarbeitete Lebensmittel, Hormone und Medikamentenrückstände in tierischen Produkten und unserem Grundwasser, Pestizide, Chemieschrott in unserer täglichen Körperpflege bis hin zu der Luft, die wir einatmen. Unser Körper ist Gott sei Dank ein Wunderwerk und in der Lage viele dieser Giftstoffe über Leber, Niere etc. wieder auszuscheiden. Das Übermaß, was wir nicht abbauen können, lagert sich in unserem Bindegewebe oder in den Gelenken ab und macht sich in Form von lästiger Cellulite, Fetteinlagerungen und vielen weiteren Gesundheitsproblemen bemerkbar. Diese Übersäuerung wirkt sich negativ auf unseren gesamten Organismus aus und kann uns langfristig krank werden lassen. Unser Körper sendet uns kleine Signale wie Kopfschmerzen, Ekzeme, Müdigkeit etc. Ein Cleansing durch kaltgepresste Säfte fördert und beschleunigt den natürlichen Entgiftungsprozess!

Wie funktioniert das Ganze?

www.rethinker.de

www.rethinker.de

Wenn du Juices selbst machen möchtest, wird dir nichts übrig bleiben als kilosweise Bioobst und –gemüse in dein Heim zu schleppen. Dafür bist du dir dafür sicher, dass keine ungewünschten Zusatzstoffe in deinem Saft landen.
Bananen und Ananas sind nicht unbedingt für das Juicing geeignet, da sie sehr viel Zucker enthalten. Ansonsten hast du die freie Wahl…für Green Smoothie Lover sind auch hier Zutaten wie Grünkohl, Spinat und Rosenkohl eine super Wahl.
Wer Juices regelmäßig selbst herstellen möchte, der sollte auf ein leistungsstarkes Gerät setzen. Die frisch gepressten Säfte reagieren sehr schnell auf Sauerstoff und sollten direkt nach dem Pressen getrunken werden. Durch ein wenig Leinöl kannst du dir wichtige ungesättigte Fettsäuren zuführen.

Vorteile von Juicing

Durch Juicing kannst du die empfohlene Meine von 5 Portionen Obst und Gemüse pro Tag deutlich überschreiten. Dabei solltest du jedoch auf Produkte aus biologisch angebauten Produkten achten, die frei von Hilfs- und Schadstoffen sind. Ansonsten führst du dir eine ordentliche Ladung Pestizide zu!
Juicing liegt bei unserer dauergestressten Gesellschaft voll im Trend. Die wenigsten Menschen nehmen sich noch die Zeit die empfohlene Menge an Obst und Gemüse zu sich zu nehmen. Mit Juicing kannst du dem ganz einfach vorbeugen.
Wie wäre es mit einem leckeren Juice anstelle eines Kaffees, um energievoll in den Tag zu starten oder als Nachmittagssnack anstelle einer Handvoll Gummibärchen – oder auch in Form von einer Saftkur, die einige Tage andauert.
Eine positive Auswirkung des Saftfastens auf dein Gewicht wird sich bei einer länger andauernden Kur schnell bemerkbar machen, denn die Garten- und Feldfrüchte sind kalorienarm. Dabei solltest du die Juices möglichst roh und ohne Zugabe von Zucker, Sahne oder anderen Kalorienbomben zu dir nehmen.

Wie lange ist eine solche Saftkur tatsächlich gesund?

DSC_0607Erstmal ist gegen eine längere Saftkur, die sich über mehrere Tage erstreckt nichts einzuwenden. Für den Anfang sind 7-Tage vollkommen ausreichend. Dabei solltest du jedoch auf eine Vielfalt an Obst- und Gemüsesorten achten. Durch die kalorienarmen Säfte werden die Kilos schnell purzeln und auch deine Verdauung wird durch die bioaktiven Stoffe angeregt. Für die Psyche ist ebenfalls ein Mehrwert zu spüren, denn in dieser Zeit nimmst du dir ganz besonders vor bewusst zu leben, auf Alkohol und Nikotin verzichten und zur Ruhe zu kommen.
So gesund Juicing auch ist, unser Körper benötigt Fette, Eiweiße und Kohlenhydrate und auch lebensnotwendige Mineralien, Vitamine und Spurenelemente müssen zugeführt werden. Insbesondere der Eiweißmangel macht sich zuerst bemerkbar, da der Körper beginnt Muskeln abzubauen, um seinen Bedarf decken zu können. Bei Diabetikern kann der konzentrierte Saft von zuckerhaltigen Früchten zu einem ungewollten Anstieg des Blutzuckerspiegels führen. Patienten mit Nierenproblemen müssen darauf achten, sich über die Säfte nicht zu große Dosen an Kalium zuzuführen.

Kennt ihr einen guten Saftladen?

Sicher doch 🙂 Ich habe für euch die leckeren Säfte von Juicy Jane testen dürfen.
Juicy Jane bietet aktuell 5 Kits an. U. a. 2 verschiedene Cleanse Kits zum Detoxen (1, 3 oder 5 Tage), die aktuell besonders beliebt sind, um nach den Feiertagen oder nach dem Urlaub ein paar Pfunde loszuwerden. Auch um sich nach ein paar Schlemmer Tagen zu erholen, den Körper von Giftstoffen zu befreien und die Verdauung zu entlasten. Ich beschloss den 1-Tages-Cleanse pro Woche zu testen und wählte dafür zwei Freitage. Das liebevoll verpacke Paket enthielt eine tolle Auswahl an verschiedenen Juices.

trend_jucing_2Ich folgte der Empfehlung von Juicy Jane und trank meine Säfte im Abstand von etwa 2 Stunden. Erst war ich skeptisch, ob ich einen Tag ohne feste Nahrung aushalten würde, aber es war absolut problemlos möglich.
Wichtig ist, dass du die Säfte langsam und bewusst zu dir nimmst und ausreichend stilles Wasser dazu trinkst. Nutze den Tag, um etwas zur Ruhe zu kommen, gönn dir einen langen Spaziergang oder leichte Sport- und Entspannungsübungen. Hier findest du weitere Tipps, um dich auf die Saftkur vorzubereiten.
Alle Juices sind sehr lecker. Meine Favoriten waren Beetlejane (mit Roter Beete) und Jane’s Juicegasm (mit Wassermelone und Minze).

Ich fühlte mich sehr wohl und voller Energie und werde auch zukünftig meinen 1-Tages-Cleanse beibehalten.

Warum Juicy Jane?

  • Alle Juices sind lecker!
  • 100% VEGAN
  • 100% CLEAN (d. h. frei von Zusatzstoffen aller Art)
  • Gründerin Jasmin ist eine Vollblut-Rethinkerin und treibt ihr tolles Projekt voller Elan voran! Ein tolles StartUp, das wir unbedingt empfehlen können!

Danke an Juicy Jane für das tolle Kit! Ich bin geschmacklich sowie von der Wirkung absolut begeistert.

by Corinna