Wer sie einmal getestet hat, wird sofort süchtig 😉
Die Rede ist von den köstlichen Flapjacks des Startups HAFERVOLL.

Phil & Rob haben den Müsliriegel neu erfunden, denn die
HAFERVOLL Flapjacks sind im Ofen gebacken, ganz ohne Zusatzstoffe & Industriezucker! Da kommt der Rethinker ins Schwärmen.
Umso mehr freuen wir uns, dass die sympathischen Knaben sich Zeit für unsere Fragen genommen haben.

Unsere Fragen an Rob vonHAFERVOLL_LOGO

Warum bist du Rethinker geworden?

Ernährung war schon immer ein wichtiger Faktor in meinem Leben. Da ich Leistungssportler war, musste ich mich immer ausgewogen ernähren und habe mich automatisch mit dem Thema „Ernährung“ beschäftigt.

Was Ernährung jedoch physiologisch bedeutet, habe ich erst nach meiner Krebsdiagnose (damals war ich 16 Jahre alt) erfahren. Jedes Lebensmittel erfüllt eine besondere Eigenschaft im Organismus,- das ist wirklich sehr interessant!
Da bin ich auch auf die zahlreichen Nachteile von Zucker gestoßen,- dieser „ernährt“ Krebszellen sozusagen. Von da an habe ich Zucker in Lebensmitteln als absoluten Feind erklärt!

Wie hat sich die Ernährungsumstellung angefühlt?

Anfangs fiel es mir nicht sonderlich schwer die Ernährung umzustellen, da ich durch die schlimme Krankheit gezwungen war. Als ich nach 4 Jahren endlich den Krebs besiegt hatte und in meinen alten Alltagstrott zurückgekehrt war, fiel es mir unheimlich schwer den ständigen Versuchungen Stand zu halten. Zucker hier, Zucker dort. Beim Kauf von Lebensmitteln muss man tatsächlich jede Verpackung in die Hand nehmen und die Zutaten studieren. Es ist wirklich unfassbar wo überall Zucker drin ist.

Wie kamst du dazu “Müsliriegel-Bäcker” zu werden?

hafervollJa, wie ich schon sagte ist nahezu in jedem Lebensmittel Zucker enthalten. Sogar in vermeintlich „gesunden“ Lebensmitteln, wie beispielsweise Müsliriegeln. Habt ihr euch schon mal die Zutatenliste eines herkömmlichen Riegels angeschaut?
Unter 20 Zutaten besteht nahezu kein Riegel.
Sowas ist doch unfassbar- und dann soll es gesund sein?

Zuletzt habe ich als Produktentwickler bei einem Sportnahrungshersteller gearbeitet und habe Phil, der im Vertrieb tätig war, kennengelernt. Wir waren häufig beruflich unterwegs und brauchten auch mal einen Snack für zwischendurch. Und da war es wieder: Schokoriegel, Müsliriegel mit viel Zucker. Von dem Punkt an war die Idee geboren: Einen gesunden, also wirklich gesunden Müsliriegel zu entwickeln.

Was ist das Besondere an euren Riegeln und wo sind sie erhältlich?

Uns ist es tatsächlich gelungen den langweiligen Müslimarkt zu revolutionieren.
Durch eine Englandreise sind wir auf so genannte „Flapjacks“ gestoßen. Diese werden seit 500 Jahren nach englischer Tradition gebacken. Der Teig wird hier noch manuell auf dem Backblech ausgestrichen und schonend gold braun gebacken. Zurück in Deutschland haben wir dieses Backverfahren technologisch verändert und nur natürliche Zutaten verwendet , wie Hafervollkornflocken, Nüsse, getrocknete Früchte, Sonnenblumenöl und etwas Honig. Jeder Flapjack ist ein absolutes Unikat und hat eine sehr lockere und saftige Konsistenz.
Der ideale Sattmacher to go!

Danke für das Interview!

Und neugierig geworden?
Hier erfahrt ihr mehr über die beiden Jungs.

#RethinkerdesMonats #Hafervoll #Zucker