Wer gesund lebt, der darf nichts Süßes essen.

Falsch, ganz falsch!
Es gibt viele leckere Desserts, die komplett auf Industriezucker verzichten.

Schon seit meiner Kindheit bin ich süchtig nach Milchreis…schön cremig mit Zimtzucker und Sauerkirschen. Ich konnte nie genug davon bekommen. Milchreis ist ein absolutes Soulfood, es hat uns schon in Kindertagen getröstet und glücklich gemacht. Darauf zu verzichten, kommt für micht nicht in Frage.
Viel lieber kombiniert ein Rethinker Soulfood mit Superfoods 🙂
Da ich durch die Ernährungsumstellung keine Kuhmilch mehr verwende, habe ich jetzt ein neues Rezept für euch getestet.

Zutaten für 2 Personen:
250 g  Milchreis
1l Kokosmilch
1 Vanilleschote
1 Prise Salz
20 g  Xylitol (optional)
30 g Chia Samen

1 Mango

Kokos Chia MilchreisDie Kokosmilch mit der Vanilleschote, dem Salz und dem Xylit aufkochen lassen.

Währenddessen die Chia Samen in Kokosmilch oder Wasser einweichen und quellen lassen.

Den Milchreis langsam in die kochende Kokosmilch unterrühren. Bei mittlerer Hitze ca. 25-30 min. schwach köcheln lassen und gelegentlich umrühren.
Anschließend den Milchreis abkühlen lassen und die Chia Samen unterrühren.
1 Mango schälen und pürieren und je nach Belieben über das Dessert geben.

Diese karibische Milchreis-Version ist einfach nur göttlich. Und durch die Chia Samen bekommt ihr trotztdem eine ordentliche Portion Calcium 😉

by Corinna

#Desserts #Vegan #Laktoseintoleranz #Superfoods