Was ist Bobei?

Bobei ist ein veganes Ersatzprodukt für Butter und Ei – doch nicht nur das, es ist auf Algenbasis, also sogar super gesund!
Chlorella, die Alge wird für Bobei schonend fermentiert, getrocknet und aufgeschlossen. Mehr ist in Bobei auch gar nicht drin. Backen und Kochen mit Bobei ist echt ein Traum! Zurecht hat es auf der Messe Veganfach 2016 den Vegan Innovation Award gewonnen.

Tipp: 1 Ei wird durch 1 EL Bobei mit 40ml Wasser ersetzt.

Was kann ich mit Bobei machen?

Theoretisch sind euch natürlich keine Grenzen gesetzt, ihr könnt Bobei überall einsetzen, wo sonst Ei und Milch rein kommen würde.

Ich hatte Lust an Weihnachten mal etwas ganz klassisches zu backen und es hat wirklich super geschmeckt:

Rezept für vegane Vanillekipferl mit Bobei

Vanillekipferl sind auch im Original fast immer vegan, ich habe aber festgestellt, dass sie mit Bobei noch besser schmecken und super saftig werden.

Und hier ist das Rezept für ein großes Blech:

300 g Vollkornmehl (z.B. Dinkel)
100 g Rohrohrzucker
200g Margarine
100 g gemahlene Mandeln
3 Päckchen Vanillezucker
70 g Puderzucker
2 EL Bobei

Mehl, Zucker, Margarine, Mandeln und Bobei zu einem Teig verrühren und ca. eine Stunde kühl ziehen lassen.

Dann den Ofen auf 180 Grad vorheizen, Teig zu Kipferln formen und auf das Backblech legen. Nun noch reichlich mit Vanillezucker und Puderzucker gemischt bestreuen und ca. 15 min backen.

Auch als Rethinker darf man sich diese kleine Zuckerbombe definitiv mindestens ein Mal im Jahr gönnen 🙂

  1. Als kleines Mitbringsel bei den noch nicht überzeugten Omni- und ungesund Freunden und Verwandten kommen die Kipferl sehr gut an 🙂

Wo bekommt ihr Bobei?

Bobei gibt es bei unserem Partner PureRaw, die das Produkt selbst entwickelt haben. Schaut euch ihr Sortiment an, ein Traum für jeden Rohköstler, aber auch alle anderen Healthy-Food-Junkies!

 by Julia